TaiChi Bewegungsform

Tai Chi in Hilden und Erkrath

Eine sehr alte meditative Bewegungsform, die ihren Ursprung etwa 2500 v. Chr. in Indien findet, bei der man Körper, Atem und Geist in Einheit fließen lässt. 

Jeder Mensch hat seinen eigenen Bewegungscharakter, der in der TaiChi Form entdeckt und entwickelt wird.

Dein Körperbewusstsein, Selbstwahrnehmung und Selbsterkenntnis nehmen zu. Diese Art sich zu Bewegen bringt Gleichgewicht und Harmonie. So findet man in Einklang mit sich Selbst und dem Universum.

Die Sinne werden geschärft. Dadurch bekommt man eine feinere Wahrnehmung für sich Selbst, seine Umgebung und Situationen in denen man sich befindet.

Die Gelenke werden gelockert, frei und zentrieren sich, was essenziell für einen gesunden Bewegungsapparat ist.
Somit können Verschleiß und Erkrankung der Gelenke vermieden werden.
Die Energie kann frei fließen, wodurch die Selbstheilungskräfte aktiviert werden.

Muskulatur baut auf. Auch die vielen kleinen Muskeln, die für die Gelenkstabilisation verantwortlich sind werden angesprochen.
Damit werden Schmerzen im Bewegungsapparat gemindert.

Man füllt sich mit Energie und Kraft.

Sauerstoff und Energie in jeden Teil des Körpers vordringt. Dadurch bekommt die Haut ein jüngeres Aussehen.

Blutwerte verbessern sich, somit wird man widerstandsfähiger und gesünder.
Das Organsystem findet ins Gleichgewicht.
Beide Gehirnhälften werden aktiviert finden in Ausgleich.
Die Motorik wird verbessert, wodurch das Zusammenspiel von linker und rechter Körperseite harmoniert.
Dadurch verbessert sich die Gedächtnisleistung, Konzentration und Reaktionsfähigkeit.

Mach mit, erfahre diese einzigartige Bewegungskunst.
Wenn Bewegung, Atem und Fokus eins werden, offenbart sich das Mysterium unserer Selbst.

Tai Chi Energie in Hilden und Erkrath Hochdahl